Volksbank Niederrhein

Geschichte

Die Anfänge des Neukirchener Handballs reichen bis in das Jahr 1927 zurück. Leider war 1930 wieder Schluss, weil in Neukirchen der Fußball regierte. Aber Neukirchen liegt im handballstarken Kreis Moers (Lintfort, Rheinhausen, Rumeln, Kapellen), da wäre es doch komisch gewesen, wenn der Verein ohne Handballabteilung geblieben wäre
geschichte_maenner

Schon kurz nach den Kriegswirren des zweiten Weltkrieges stampfte der damalige Motor, Erich Prensing, innerhalb des damals reinen Fußballvereins die Handballabteilung aus dem Boden.

Nach anfänglichen Geburtsschwierigkeiten ging es für die Aktiven stetig bergauf. Größte Erfolge verzeichnete man in der Saison 1953/54, als man auf dem Großfeld Kreismeister wurde, für die damaligen Verhältnisse ein Bombenerfolg. Vor allem Peter Haag, der bei alten Handballfans noch unter dem Spitznamen „Männe“ als Auswahlspieler bekannt ist, sowie Spielertrainer Willi Kuklinski drückten dem SV Neukirchen-Spiel ihren Stempel auf.

Als sich der Handball vom Großfeld zunehmend auf die Halle verlagerte, spielte Neukirchen zunächst noch eine bescheidene Rolle. Doch unter Spielertrainer Werner Valendzik schaffte man im Jahre 1969 wiederum den Kreistitel in der Halle und damit den Aufstieg in die Bezirksliga.

Die Freude über die Bezirksligazugehörigkeit währte jedoch nur einige Jahre, und es folgte der tiefe Fall in die 2.Kreisklasse.

Doch schon bald gab es neuen Aufschwung in der Abteilung mit Jugendwart Willi Jaguttis, dessen Früchte dann Trainer Hans Bückel in der Saison 1973/74 mit einem dreimaligen Aufstieg in Folge feiern konnte.

So spielte man in der Saison 1978 schon in der Landesliga.

Nach fünfjähriger Zugehörigkeit in dieser Liga kam dann in der Saison 1983/84 der Aufstieg in die Verbandsliga mit Trainer Manfred Lier.

Der damalige Abteilungsleiter Hans-Dieter Veldhoen konnte aber auch noch einen weiteren Erfolg für die Handballabteilung verzeichnen. So schloss sich die Damenmannschaft von Preußen Vluyn, die zu dieser Zeit schon in der Landesliga spielten, am 01.06.1983 den SV Neukirchen an.
geschichte_frauen

Die Männermannschaft spielte in der Folgezeit eine gute Rolle in der Verbandsliga und verpasste im Jahre 1987 als Gruppenzweiter nur knapp den Aufstieg in die Oberliga.

Leider kam im Jahre 1988 der Abstieg in die Landesliga. Postwendend wurde dann aber im Jahre 1989 der sofortige Wiederaufstieg in die Verbandsliga mit Spielertrainer Klaus Loepke geschafft.

Auch im Jahre 1996 spielen die Handballer noch in der Verbandsliga, jedo